Sie sind hier: Home > Regional >

CDU: Klimaschutz und Populismus haben diese Wahl überlagert

Schwerin  

CDU: Klimaschutz und Populismus haben diese Wahl überlagert

27.05.2019, 16:36 Uhr | dpa

CDU: Klimaschutz und Populismus haben diese Wahl überlagert. CDU

Das CDU-Logo. Foto: Uli Deck/Archivbild (Quelle: dpa)

Aus Sicht von Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Generalsekretär Wolfgang Waldmüller haben der Klimaschutz und der Populismus die Europa- und auch die Kommunalwahl überlagert. "Die abrechenbare Arbeit unseres bisherigen EU-Abgeordneten Werner Kuhn hat keinen interessiert", stellte Waldmüller am Montag fest. "Es ist sehr, sehr schmerzlich, dass er nicht mehr im EU-Parlament ist." Die CDU müsse sich nach der Wahl nun Gedanken machen, wie sie erreichte Erfolge vermarkten könne. "Und wir haben Erfolge."

Diese Überlagerung der Europawahl habe auch Auswirkungen auf die Kommunalwahl gehabt, sagte Waldmüller weiter. Trotz Einbußen sei es der CDU gelungen, in allen Kreistagen wieder die stärkste Fraktion zu stellen. Doch seien jetzt mehr Parteien als früher vertreten. "Die Arbeit in den Kreistagen wird bunter werden", sagte er. "Das wird zu wechselnden Mehrheiten führen." Die Suche nach dem besten Weg werde künftig vor dem parteipolitischen Kalkül stehen. "Es könnte zu mehr Sachpolitik kommen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal