Sie sind hier: Home > Regional >

Gladenbacher sollten ihr Wasser abkochen

Gießen  

Gladenbacher sollten ihr Wasser abkochen

28.05.2019, 09:24 Uhr | dpa

Gladenbacher sollten ihr Wasser abkochen. Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen einer Verunreinigung sollten Anwohner im mittelhessischen Gladenbach derzeit ihr Trinkwasser abkochen. Betroffen sind nach Angaben des Zweckverbands Mittelhessische Wasserwerke mehrere Straßen in der Kernstadt. Einem Bericht der "Oberhessischen Presse" vom Dienstag zufolge wurde die Verunreinigung bei einer Routinekontrolle in einem Trinkwasserbehälter festgestellt. In Proben seien verschiedene Keime nachgewiesen worden.

Nach Angaben der Versorger muss das Leitungswasser einmal sprudelnd aufgekocht werden, ehe es fürs Trinken, Kochen oder Zähneputzen verwendet werden kann. Ein Sprecher ging davon aus, dass frühestens Freitag Entwarnung gegeben werden könne. Man müsse nun die Untersuchungsergebnisse abwarten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal