Sie sind hier: Home > Regional >

Staus nach Unfällen auf den Autobahnen 5 und 7

Ober-Mörlen  

Staus nach Unfällen auf den Autobahnen 5 und 7

28.05.2019, 16:17 Uhr | dpa

Staus nach Unfällen auf den Autobahnen 5 und 7. Polizeiabsperrung

Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung" ist an einem Einsatzort zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Auf den Autobahnen 5 und 7 mussten Pendler und Reisende am Dienstagnachmittag viel Geduld mitbringen. Ein verunglückter Lastwagen blockierte ab dem Mittag die A5 in der Wetterau und verursachte einen kilometerlangen Stau. Der Fahrer hatte nach ersten Erkenntnissen kurz hinter der Raststätte Wetterau in Richtung Norden wegen eines Bremsmanövers die Kontrolle verloren, wie die Polizei in Friedberg mitteilte. Der Lkw kam ins Rutschen, stieß gegen ein Auto und blieb dann auf der Fahrbahn stehen. Am Nachmittag war zunächst nur eine Fahrspur für den Verkehr frei. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Im Laufe der Bergungsarbeiten sollte die A5 in Richtung Norden vorübergehend vollgesperrt werden.

Bei Melsungen kam es auf der A7 nach zwei Unfällen ebenfalls zu einem langen Stau. Zunächst hatte sich ein in nördlicher Richtung fahrender Mann auf nasser Fahrbahn überschlagen. Der Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Im entstandenen Stau stießen wenig später drei weitere Fahrzeuge ineinander. Dabei wurden fünf Menschen leicht verletzt. Auf der Autobahn und auch auf den Ausweichstrecken kam es zeitweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: