Sie sind hier: Home > Regional >

Auffahrunfall hinter Bundeswehrpanzern: Frau schwer verletzt

Bautzen  

Auffahrunfall hinter Bundeswehrpanzern: Frau schwer verletzt

01.06.2019, 18:09 Uhr | dpa

Auffahrunfall hinter Bundeswehrpanzern: Frau schwer verletzt. Feuerwehr

Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen. Foto: Patrick Pleul/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Auffahrunfall hinter einer Kolonne mit Bundeswehrpanzern ist am Samstagnachmittag eine Frau schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, fuhr die Frau auf der Bundesstraße 156 bei der Talsperre Bautzen auf ein vor ihr fahrendes Auto auf. Dieses habe sich in die beiden vorausfahrenden Autos geschoben. Sie seien wegen einer vorausfahrenden Kolonne mit Bundeswehrpanzern langsam unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei. Zum Alter der Frau konnte er zunächst keine Angaben machen.

Mehrere Menschen zogen sich laut Polizei leichte Verletzungen zu, darunter auch Kinder. Wie viele Menschen beteiligt waren, konnte der Polizeisprecher zunächst nicht sagen. Die Bundesstraße war über mehrere Stunden komplett gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal