Sie sind hier: Home > Regional >

Sturmtief schüttelt den Nordwesten: Viele Feuerwehr-Einsätze

Norderney  

Sturmtief schüttelt den Nordwesten: Viele Feuerwehr-Einsätze

08.06.2019, 16:26 Uhr | dpa

Sturmtief schüttelt den Nordwesten: Viele Feuerwehr-Einsätze. 22. White Sands Festival auf Norderney

Strandbesucher und Kitesurfer beim 22. White Sands Festival auf Norderney. Foto: Janis Meyer (Quelle: dpa)

Sturmtief "Ivan" hat vor Pfingsten das Sommerwetter durcheinander gewirbelt und etliche Schäden im Nordwesten Niedersachsens angerichtet. Bäume stürzten um, Straßen wurden überflutet und auf der Insel Norderney mussten Kitesurfer auf einen Start verzichten.

In Wirdum (Kreis Aurich) stürzte am Freitagabend ein Baum auf ein fahrendes Auto. Die 48 Jahre alte Fahrerin kam nach Polizeiangaben mit dem Schrecken davon.

Nach Gewitter und heftigem Wind in der Nacht zu Samstag musste die Feuerwehr in Peine zu einer überfluteten Straße ausrücken und verstopfte Gullyschächte reinigen. Zwei Bäume stürzten um und ein Altkleidercontainer wurde umgeweht.

In Landkreis Aurich folgten am Samstag zahlreiche Feuerwehreinsätze wegen umgestürzter Bäume, die Fahrbahnen blockierten. In Spetzerfehn fiel ein Baum auf ein Haus. Die Feuerwehr sicherte den Bereich. Über den genauen Schaden wurde noch nichts bekannt.

Der Sturm behinderte zudem das White Sands Festival der Kitesurfer und Beachvolleyballer auf der Nordseeinsel Norderney. Bei schwierigen Wetterbedingungen mit stürmischem Wind aus südlichen Richtungen mussten einige Kitesurf-Aktionen ausfallen

Eine große Müllsammelaktion auf Norderney fiel aus: Freiwillige wollten am Samstag zum Internationalen Tag der Ozeane den Strand von Plastikmüll säubern. Diese Initiative gegen den Meeresmüll im Nationalpark werde am Montag nachgeholt, sagte eine Rangerin der Nationalparkverwaltung.

Das Pfingstwetter zeigt sich weiter durchwachsen: Am Sonntag sollen nach einem Zwischenhoch im Westen erneut Wolken aufziehen, die gegen Abend Regen bringen. Mit einem neuen Tief erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Pfingstmontag eine ähnliche Wetterlage wie in den vergangenen Tagen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal