Sie sind hier: Home > Regional >

Brände verursachen hohen Sachschaden

Heidenau  

Brände verursachen hohen Sachschaden

10.06.2019, 14:41 Uhr | dpa

Brände verursachen hohen Sachschaden. Ansicht eines Feuerwehrautos

Ansicht eines Feuerwehrautos. Foto: Britta Pedersen/Archivbild (Quelle: dpa)

Wohnungsbrände haben am Pfingstsonntag in Wolkenstein (Erzgebirge) und Heidenau hohe Sachschäden verursacht. Nach dem Brand in Heidenau, der nach Angaben der Polizeidirektion Dresden aufgrund eines Defektes an einer Steckdose entstand, mussten die Bewohner - eine 78 Jahre alte Frau und ein 77 Jahre alter Mann - mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Durch das Feuer und das Löschwasser seien die Räume derzeit nicht bewohnbar, hieß es.

In Wolkenstein brannten am Abend die Wirtschaftsräume eines Mehrfamilienhauses. Hier steht die Ursache noch nicht fest. Auch die darüberliegenden Wohnräume wurden stark verrußt. Die Polizeidirektion Chemnitz gab den Sachschaden mit 50 000 Euro an. Menschen wurden nicht verletzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal