Sie sind hier: Home > Regional >

Zusammenstoß verhindert: Mädchen läuft vor abfahrenden Zug

Lalendorf  

Zusammenstoß verhindert: Mädchen läuft vor abfahrenden Zug

11.06.2019, 13:41 Uhr | dpa

Die schnelle Reaktion eines Lokführers hat einem Mädchen im Landkreis Rostock wahrscheinlich das Leben gerettet. Die 14 Jahre alte Jugendliche hatte am Freitag die Gleise am Bahnhof Lalendorf überquert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Sie sei aus einem Regionalzug ausgestiegen und habe dann ihren Heimweg über die Schienen abkürzen wollen. Der Lokführer entdeckte die Jugendliche gerade noch rechtzeitig und leitete eine Notbremsung des anfahrenden Zuges ein. Die 14-Jährige habe nach Angaben der Polizei die Gefahr nicht bemerkt und ihren Heimweg "unbeirrt" fortgesetzt. Die Bundespolizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal