Sie sind hier: Home > Regional >

Startschuss für Ausbau der Oder-Havel-Wasserstraße

Schorfheide  

Startschuss für Ausbau der Oder-Havel-Wasserstraße

13.06.2019, 15:50 Uhr | dpa

Startschuss für Ausbau der Oder-Havel-Wasserstraße. Enak Ferlemann

Enak Ferlemann. Foto: Britta Pedersen (Quelle: dpa)

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich ist bei Finowfurt (Barnim) der Ausbau der Oder-Havel-Wasserstraße gestartet worden. Auf einer Strecke von sieben Kilometern soll der Kanal bis 2026 um mehr als 20 Meter verbreitert und der Kanal um einen Meter vertieft werden, teilte die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) des Bundes am Donnerstag mit. Der Bund investiert in den Ausbau rund 65 Millionen Euro.

Dann könnten auch größere Schiffe und Schubverbände mit einem Tiefgang bis zu 2,80 Meter die wichtige Wasserstraße auf der Route zwischen Berlin und den Seehäfen Stettin und Swinemünde nutzen, so die WSV. "Der Lückenschluss der Oder-Havel-Wasserstraße macht die Strecke für die Binnenschifffahrt durchgängig befahrbar und damit noch attraktiver als Transportweg", sagte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann.

Bislang können nach Angaben des Brandenburger Verkehrsministeriums auf diesem Abschnitt nur Schiffe mit einer Abladetiefe von 2 Metern fahren. "Für uns ist es wichtig, Teile des zunehmenden Güterverkehrsaufkommens von der Straße auf die Binnenschifffahrt zu verlagern", sagte Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse. Transporte auf dem Wasser seien umweltfreundlich, sicher und kostengünstig. "Wir erwarten vom Bund, dass auch der Ausbau der anderen Abschnitte des Kanals zügig begonnen wird."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal