Sie sind hier: Home > Regional >

Zollbeamte werden fündig bei Kontrollen in der Gastronomie

Heilbronn  

Zollbeamte werden fündig bei Kontrollen in der Gastronomie

14.06.2019, 07:22 Uhr | dpa

Bei Kontrollen in Gastronomiebetrieben haben Beamte des Hauptzollamts Heilbronn etliche Verstöße festgestellt. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, wurden 23 Betriebe in den Kreisen Heilbronn, Ludwigsburg und Schwäbisch Hall von Beamten unter die Lupe genommen. In 27 Fällen habe es Anhaltspunkte unter anderem auf Verstöße gegen das Arbeits- und Steuerrecht sowie gegen Hygienevorschriften gegeben.

So sei beispielsweise in vier Fällen der gesetzliche Mindestlohn nicht gezahlt worden. Fünf Menschen seien ersten Ermittlungen zufolge illegal beschäftigt gewesen, fünf weitere Arbeitnehmer hätten womöglich Leistungsmissbrauch begangen. Mängel deckten Kontrolleure außerdem in einem Lokal im Kreis Schwäbisch Hall auf. Demnach gab es zahlreiche Beanstandungen an dort vorgefundenen Lebensmitteln. Die entnommenen Proben werden aktuell im Veterinäruntersuchungsamt Fellbach untersucht. Die Kontrollen der Zollbehörde fanden bereits vergangenen Freitag statt, wie es hieß.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal