Sie sind hier: Home > Regional >

Schuss vor Pizzeria: Betrunkener muss in Gewahrsam

Schweinfurt  

Schuss vor Pizzeria: Betrunkener muss in Gewahrsam

14.06.2019, 11:27 Uhr | dpa

Schuss vor Pizzeria: Betrunkener muss in Gewahrsam. Handschellen liegen auf einem Tisch

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Schreckschusspistole hat ein Betrunkener vor einer Schweinfurter Pizzeria abgefeuert und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Einsatzkräfte nahmen den 47-Jährigen fest, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zeugen hatten am Donnerstag einen Knall gehört und den Notruf gewählt. Beamte nahmen den Mann vor Ort fest. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten einige Knallkartuschen und einen Schreckschussrevolver. Der Mann musste die Nacht in Gewahrsam verbringen. Den Ermittlern zufolge war er mit 3,0 Promille deutlich betrunken. Warum er den Schuss abfeuerte, war unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal