Sie sind hier: Home > Regional >

Winnetou stirbt, doch Darsteller sagt: "Alles wird gut"

Lennestadt  

Winnetou stirbt, doch Darsteller sagt: "Alles wird gut"

15.06.2019, 02:35 Uhr | dpa

Winnetou stirbt, doch Darsteller sagt: "Alles wird gut". Jean-Marc Birkholz als Winnetou

Jean-Marc Birkholz als Winnetou. Foto: Marius Becker (Quelle: dpa)

Taschentücher nicht vergessen, heißt es dieses Jahr bei den Karl-May-Festspielen im sauerländischen Elspe. Dort steht diesen Sommer "Winnetou III" mit dem Tod des edlen Apachenhäuptlings auf dem Programm. Heute ist die Premiere auf der Naturbühne. Winnetou-Darsteller Jean-Marc Birkholz ("Polizeiruf 110" und "SOKO Leipzig") verriet vorab: "Es gibt natürlich den Moment des Schluckens, den Taschentuch-Moment, aber: Alles wird gut."

Das Elspe-Festival mit 60 Darstellern und Stuntmen und 40 Pferden lockte im vergangenen Jahr 219 000 Besucher ins Sauerland. Die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg beginnen dieses Jahr am 29 Juni. Dort wird "Unter Geiern - Der Sohn des Bärentöters" gegeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal