Sie sind hier: Home > Regional >

33 Jahre alte Frau bei Wohnhausbrand leicht verletzt

Offenbach am Main  

33 Jahre alte Frau bei Wohnhausbrand leicht verletzt

19.06.2019, 07:56 Uhr | dpa

Beim Brand eines fünfstöckigen Wohnhauses in Offenbach ist eine 33 Jahre alte Frau leicht verletzt worden. Es entstand ein Schaden von mindestens 250 000 Euro, wie die Polizei in Offenbach am Mittwoch mitteilte. Nach ersten Ermittlungen war das Feuer am Dienstagabend auf einem Balkon im dritten Stock des Hauses in der Innenstadt ausgebrochen.

Wie es dazu kam, war zunächst unklar. Die Flammen zerstörten die beiden oberen Etagen und das Dach des Hauses. Zwei in der Nachbarschaft geparkte Autos wurden durch herabstürzende Dachziegel völlig zerstört. Die Bewohner des Hauses retteten sich ins Freie. Die 33-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal