Sie sind hier: Home > Regional >

Emder steht wegen versuchten Mordes vor Gericht

Aurich  

Emder steht wegen versuchten Mordes vor Gericht

19.06.2019, 12:25 Uhr | dpa

Emder steht wegen versuchten Mordes vor Gericht. Landgericht Aurich

Der Haupteingang zum Landgericht Aurich. Foto: Ingo Wagner/Archiv (Quelle: dpa)

Versuchten Mord wirft die Staatsanwaltschaft im ostfriesischen Aurich einem 59-jährigen Emder vor. Er soll im Januar einem 25 Jahre alten Mann mit einem Messer in den Bauch gestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Der Prozess beginnt am Freitag (21.) vor dem Landgericht Aurich. Der Tatort war vor dem Mehrfamilienhaus, in dem das Opfer wohnte. Die Anklage wertet die Attacke daher als heimtückisch, da das Opfer in der Situation nicht mit einem körperlichen Angriff gerechnet habe. Der Mann sei bereits früher von dem Angeklagten bedroht worden. Polizisten hatten den Angreifer nach der Tat festgenommen, er sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal