Sie sind hier: Home > Regional >

Bewusstloses Kind: Teenager rettet Kind im Schwimmbad

Reglos im Schwimmbecken  

Teenager rettet das Leben eines dreijährigen Kindes

19.06.2019, 13:56 Uhr | dpa

Bewusstloses Kind: Teenager rettet Kind im Schwimmbad. Regen auf der Wasseroberfläche des Schwimmbeckens JPEE Montenegro Schwimmen 28 05 2019 Morac (Quelle: imago images/Symbolfoto)

Regen auf der Wasseroberfläche des Schwimmbeckens JPEE Montenegro Schwimmen 28 05 2019 Morac (Quelle: Symbolfoto/imago images)

Ein dreijähriges Kind trieb bewusstlos im Wasser eines Schwimmbades. Zum Glück bemerkte ein Teenager das Kind. Er rettete sein Leben.

Im mittelfränkischen Röthenbach an der Pegnitz haben Badegäste ein dreijähriges Kind vor dem Ertrinken in einem Freibad gerettet. Ein 17-Jähriger hatte bemerkt, wie das Kleinkind regungslos an der Wasseroberfläche in dem Schwimmbad trieb. Nach Polizeiangaben zog der Jugendliche das bewusstlose Kind am Dienstag aus dem Becken. Als andere Badegäste und die Eltern dies sahen, begannen sie sofort eine Herzdruck-Massage und Mund-zu-Mund-Beatmung.
 

 
Als das Kind wieder bei Bewusstsein war, wurde es in ein Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge war es nicht in Lebensgefahr. Weshalb es ohnmächtig im Wasser lag, ist zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal