Sie sind hier: Home > Regional >

WLAN kaputt: 18-Jähriger in Offenburg rastet aus

Offenburg  

WLAN kaputt: 18-Jähriger in Offenburg rastet aus

19.06.2019, 14:40 Uhr | dpa

WLAN kaputt: 18-Jähriger in Offenburg rastet aus. Ein Blaulicht der Polizei

Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein kaputtes WLAN im Elternhaus hat einen jungen Mann in Offenburg so wütend gemacht, dass die Polizei einschreiten musste. Der 18-Jährige sei "ziemlich ausgerastet", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Gleich zwei Mal seien die Beamten alarmiert worden, weil bei dem Computerfreund offline die Sicherungen durchbrannten. Beim ersten Besuch sei es noch gelungen, den jungen Mann zu beruhigen. Beim zweiten Mal rief eine Nachbarin um Hilfe - und es waren gleich mehrere Polizisten gefragt, um den rabiaten jungen Mann ins Polizeirevier zu bringen. Neben den Kosten für die Nacht in der Polizeizelle erwartet den 18-Jährigen nun auch eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal