Sie sind hier: Home > Regional >

Sachsens Innenminister unterstützt Gegenprotest in Ostritz

Ostritz  

Sachsens Innenminister unterstützt Gegenprotest in Ostritz

22.06.2019, 10:01 Uhr | dpa

Sachsens Innenminister unterstützt Gegenprotest in Ostritz. Mann in Springerstiefeln

Ein Mann steht mit Springerstiefeln auf dem Areal des Schild und Schwert Festivals. Foto: Daniel Schäfer (Quelle: dpa)

Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) will in Ostritz am Samstag Flagge zeigen. "Wir werden deutlich machen, dass wir den Kampf gegen den Rechtsextremismus aus der Mitte der Gesellschaft führen", sagte er im Vorfeld. Extremismus habe weder etwas in Ostritz noch in Sachsen zu suchen. Die Polizei sei bei dem rechtsextremen "Schild und Schwert Festival" in der ostsächsischen Kleinstadt im Einsatz mit einem "massiven Sicherheitsaufgebot" . "Wir sind vorbereitet", so Wöller. Zu dem Festival mit Rechtsrock-Bands sind 750 Teilnehmer angemeldet. Dagegen wird vielfacher Gegenprotest erwartet.

Am Freitag hatte bereits Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) mit dem früheren deutschen Fußball-Nationalspieler Cacau gemeinsam mit den Einwohnern von Ostritz ein Zeichen gegen das Festival gesetzt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot und schwerem Gerät wie Wasserwerfern und gepanzerten Fahrzeugen vor Ort. Bis Sonntag hat die Polizei einen Kontrollbereich im Stadtkern des Ortes mit rund 2600 Einwohnern eingerichtet. Dort können Menschen ohne konkreten Anlass zur Identitätsfeststellung kontrolliert werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: