Sie sind hier: Home > Regional >

Betreiber Envia Tel beklagt Hindernisse beim Breitbandausbau

Markkleeberg  

Betreiber Envia Tel beklagt Hindernisse beim Breitbandausbau

24.06.2019, 05:11 Uhr | dpa

Betreiber Envia Tel beklagt Hindernisse beim Breitbandausbau. Hemmnisse bei Breitbandausbau

Ein Glasfaserkabel zur Internetversorgung bei Bauarbeiten in einer Siedlung. Foto: Sebastian Willnow/Archiv (Quelle: dpa)

Der ostdeutsche Telekommunikationsdienstleister Envia Tel beklagt Hemmnisse beim Breitbandausbau. Fehlende Kapazitäten im kabel- und leitungsgebundenen Tiefbau sowie zu viel Bürokratie verteuerten und verzögerten den Ausbau des Glasfasernetzes, sagte Geschäftsführer Stephan Drescher der Deutschen Presse-Agentur. Nach seinen Angaben sind die Preise für die Erdarbeiten von 2017 bis 2019 um 40 Prozent auf 100 Euro pro Meter gestiegen. Zudem dauerten die Genehmigungsverfahren lange. Die öffentlichen Verwaltungen seien ein Nadelöhr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: