Sie sind hier: Home > Regional >

Lies: Welterbe-Status von Wattenmeer ist Verpflichtung

Hannover  

Lies: Welterbe-Status von Wattenmeer ist Verpflichtung

25.06.2019, 10:12 Uhr | dpa

Lies: Welterbe-Status von Wattenmeer ist Verpflichtung. Wattenmeer

Blick auf einen Priel im Wattenmeer. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild (Quelle: dpa)

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies sieht den vor zehn Jahren erreichten Welterbe-Status des Wattenmeeres als Verpflichtung an. Notwendig sei ein übergreifender Managementplan, um Herausforderungen wie Müll im Meer oder Risiken des Schiffsverkehrs zu begegnen, sagte der SPD-Politiker am Dienstag in Hannover. Auch der Klimawandel bedrohe das einzigartige Ökosystem.

Die Unesco hatte das Wattenmeer vor zehn Jahren als Weltnaturerbe ausgezeichnet - damit steht es auf einer Stufe mit dem Grand Canyon oder dem Great Barrier Reef. Am Sonntag (30. Juni) wird das Jubiläum gefeiert. Unter dem Motto "Ein Wattenmeer. Zwei Räder. Drei Länder" radeln Naturfreunde aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden zur Feier nach Wilhelmshaven. Das Unesco-Besucherzentrum ist geöffnet, zudem gibt es einen Erlebnismarkt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal