Sie sind hier: Home > Regional >

Unbekannter sticht Pferd in den Hals: Eingeschläfert

Kamp-Lintfort  

Unbekannter sticht Pferd in den Hals: Eingeschläfert

25.06.2019, 13:54 Uhr | dpa

Ein Unbekannter hat in Kamp-Lintfort ein Pferd mit einem Stich in den Hals so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Tat soll sich zwischen Sonntagabend und Montagmorgen abgespielt haben. Eine Zeugin habe den schlechten Zustand des Tieres bemerkt, das im Stall eines Hofes untergestellt war. Eine Tierärztin stellte den Einstich am Hals fest. Die Wunde sei einen Zentimeter breit und etwa zehn Zentimenter tief gewesen, berichtete ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Über die Art des Tatwerkzeuges sei noch nichts bekannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal