Sie sind hier: Home > Regional >

Heißester Tag des Jahres in Hessen: 37,5 Grad in Frankfurt

Offenbach am Main  

Heißester Tag des Jahres in Hessen: 37,5 Grad in Frankfurt

26.06.2019, 21:06 Uhr | dpa

Heißester Tag des Jahres in Hessen: 37,5 Grad in Frankfurt. Sonne

Die Sonne am wolkenlosen Himmel. Foto: Karl-Josef Hildenbrand (Quelle: dpa)

Ein Rekord jagt den nächsten: Der Mittwoch war der heißeste Tag des Jahres in Hessen. Am Frankfurter Flughafen wurden 37,5 Grad gemessen - ein neuer Höchstwert im Jahr 2019, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach berichtete.

Der bisherige Spitzenwert des Jahres lag bei 35,2 Grad, registriert am Dienstag, ebenfalls am Frankfurter Flughafen. Der mehr als 70 Jahre alte Juni-Rekord für Hessen wurde aber erneut verfehlt. Dieser Höchstwert liegt bei 38,2 Grad, ermittelt im Juni 1947 in Frankfurt. Der Allzeit-Rekord beträgt 39,6 Grad.

Am heißesten in ganz Deutschland war es am Mittwoch mit 38,6 Grad im brandenburgischen Coschen an der deutsch-polnischen Grenze sowie in Bad Muskau in Sachsen. Damit wurde der bisherige Juni-Rekord in zwei Orten in Ostdeutschland geknackt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal