Sie sind hier: Home > Regional >

Fahnder stoßen bei Brand in Halle auf Cannabisplantage

Bleckede  

Fahnder stoßen bei Brand in Halle auf Cannabisplantage

27.06.2019, 09:27 Uhr | dpa

Fahnder stoßen bei Brand in Halle auf Cannabisplantage. Cannabis

Marihuana liegt in Form von Blütenständen in einer Kiste. Foto: Matthias Balk/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Brand in einer Industriehalle in Bleckede im Kreis Lüneburg sind Feuerwehr und Polizei auf eine große Cannabisplantage gestoßen. Auf einer Fläche von mehr als 130 Quadratmetern befanden sich fast 1500 Hanfpflanzen, die professionell bewässert und gepflegt wurden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten demontierten die gesamte Anlage und stellten das Equipment sicher. Inzwischen ermitteln die Fahnder gegen den Mieter der Halle, der nach Angaben eines Sprechers nicht das erste Mal wegen des Anbaus von Cannabis in den Fokus der Polizei geraten ist. Zunächst war die Feuerwehr am Sonntag zu der Halle ausgerückt, nachdem es dort in einem Stromverteiler zu einem Brand gekommen war.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal