Sie sind hier: Home > Regional >

Wertvolle Violine und Bögen in Zug vergessen

Neustadt an der Weinstraße  

Wertvolle Violine und Bögen in Zug vergessen

27.06.2019, 14:23 Uhr | dpa

Da hing der Himmel wieder voller Geigen: Eine schon verlorene geglaubte Violine aus dem Jahr 1845 samt zweier Violinenbögen haben Beamte der Bundespolizei an ihren Besitzer zurückgeben können. Dieser hatte den Violinenkoffer in einem von Neustadt an der Weinstraße abfahrenden Zug vergessen und sich bei der Bundespolizei gemeldet, wie die Beamten am Donnerstag berichteten. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn konnte der Koffer noch am Dienstag gefunden und zurückgebracht werden. Mit der Violine und den Bögen im Gesamtwert von 58 000 Euro konnte der Besitzer am gleichen Abend noch ein Konzert in Saarbrücken bestreiten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal