Sie sind hier: Home > Regional >

Ludwig/Kozuch starten mit Sieg in Beach-WM: 2:0 gegen USA

Hamburg  

Ludwig/Kozuch starten mit Sieg in Beach-WM: 2:0 gegen USA

28.06.2019, 20:05 Uhr | dpa

Ludwig/Kozuch starten mit Sieg in Beach-WM: 2:0 gegen USA. Laura Ludwig

Laura Ludwig jubelt nach ihrem Sieg auf dem Center Court. Foto: Christian Charisius (Quelle: dpa)

Titelverteidigerin Laura Ludwig ist mit ihrer Partnerin Margareta Kozuch mit einem Sieg in die Heim-WM der Beachvolleyballer gestartet. Das Hamburger Duo schlug am Freitag in ihrer Wahlheimat Hamburg im ersten Gruppenspiel das US-amerikanische Team Kelley Larsen und Emily Stockman mit 2:0 (21.19, 21:15). Im Stadion am Rothenbaum zeigten die 33-jährige Ludwig und ihre ein Jahr jüngere Blockspielerin Kozuch einen Blitzstart, danach schlichen sich noch einige Fehler ein. Doch am Ende des zweiten Satzes demonstrierten beide schon wieder alte Souveränität.

Damit gehen Olympiasiegerin Ludwig, die seit dem Karriere-Ende ihrer langjährigen Partnerin Kira Walkenhorst seit Jahresbeginn mit der 336-maligen Hallen-Nationalspielerin Kozuch ein Team bildet, mit neuem Selbstbewusstsein ins zweite Spiel am Sonntagabend gegen das brasilianische Topteam Maria Antonelli/Carol und setzen auf eine neue Euphorie-Welle in Hamburg.

"Alle um uns herum hätten gern eine gute Platzierung. Ich will eine Entwicklung sehen. Von der Qualität her sind wir im Moment ein Stück von der Weltspitze entfernt", hatte Trainer Jürgen Wagner, der Ludwig/Walkenhorst zum Olympia- und WM-Sieg brachte, noch vor dem WM-Start erklärt.

Am ersten WM-Tag gewannen außer Ludwig/Kozuch nur noch Chantal Laboureur und Sandra Ittlinger (Stuttgart/Berlin) ihr erstes Gruppenspiel. Leonie Körtzinger und Sarah Schneider (Hamburg) unterlagen ebenso wie Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms (Hamburg) sowie Victoria Bieneck und Isabel Schneider (Hamburg).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal