Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei und Zoll gehen gegen Clankriminalität vor

Unna  

Polizei und Zoll gehen gegen Clankriminalität vor

29.06.2019, 11:28 Uhr | dpa

Polizei und Zoll gehen gegen Clankriminalität vor. Polizist neben leuchtendem Blaulicht auf Polizeiwagen

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Einsatz gegen Clankriminalität haben Polizei und Zoll in Unna, Selm, Bönen und Kamen acht Shisha-Bars und Wettbüros kontrolliert. Die Einsatzkräfte beschlagnahmten unversteuerten Tabak, stellten arbeitsrechtliche Verstöße sowie Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz fest, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Insgesamt seien am Freitagabend fast 100 Personen kontrolliert worden. Vier mussten demnach zur Identitätsfeststellung auf die Wache, konnten diese im Anschluss aber wieder verlassen. Eine Shisha-Bar musste wegen Baumängeln und einer gefährlich hohen Kohlenmonoxid-Konzentration geschlossen werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal