Sie sind hier: Home > Regional >

Familie entkommt knapp Boots-Explosion

Konstanz  

Familie entkommt knapp Boots-Explosion

29.06.2019, 16:45 Uhr | dpa

Eine vierköpfige Familie ist bei einem Bootstrip auf dem Bodensee wohl knapp einem Unglück entkommen. Auf ihrer Jacht ereignete sich am Samstag beim Anlegen im Konstanzer Hafen eine Explosion. Wie die Polizei weiter mitteilte, hatte der 50-jährige Vater Rauchgeruch aus dem Motorraum wahrgenommen und alle zum sofortigen Verlassen des Bootes gedrängt. Das Ehepaar und die beiden Kinder retteten sich auf den Anlegesteg. Kurz darauf gab es eine Explosion auf der neun Meter langen Jacht, über der sich eine schwarze Rauchsäule bildete. Leicht verletzt wurde die Mutter beim Besteigen des Stegs - alle anderen blieben unverletzt. Die Polizei sperrte die Unglücksstelle weiträumig ab. An Bord waren noch rund 450 Liter Treibstoff, die die Feuerwehr abpumpen sollte. Vermutlich war ein technischer Defekt die Ursache der Explosion.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal