Sie sind hier: Home > Regional >

Neuer Oberbürgermeister für Ludwigsburg: Spec abgewählt

Ludwigsburg  

Neuer Oberbürgermeister für Ludwigsburg: Spec abgewählt

30.06.2019, 21:18 Uhr | dpa

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Ludwigsburg hat der Amtsinhaber eine herbe Niederlage einstecken müssen: Der parteilose Werner Spec kam auf 29,44 Prozent, der von CDU, SPD und Grünen unterstützte Matthias Knecht auf 58,45 Prozent. Er erhielt doppelt so viele Stimmen wie Spec. Der 61-Jährige hatte sich um eine dritte Amtszeit in der Stadt mit 93 500 Einwohnern beworben. Der 43-jährige Knecht ist in Ludwigsburg aufgewachsen und promovierter Jurist. Er arbeitet als Dekan an der Hochschule Kempten.

Die anderen Bewerber um den Chefsessel im Rathaus der Barockstadt nahe Stuttgart waren weit abgeschlagen. Lediglich der Student Jakob Novotny (26) kam mit 8,57 Prozent über eine eins vor dem Komma hinaus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal