Sie sind hier: Home > Regional >

Polarstern wird für historische Expedition fit gemacht

Bremerhaven  

Polarstern wird für historische Expedition fit gemacht

03.07.2019, 01:36 Uhr | dpa

Polarstern wird für historische Expedition fit gemacht. Forschungsschiff "Polarstern"

Das Forschungsschiff "Polarstern" wird von Schleppern vom Dock der Lloyd Werft zur Nordschleuse gezogen. Foto: Carmen Jaspersen/Archivbild (Quelle: dpa)

Gerade zurück aus der Antarktis, wird das Forschungsschiff Polarstern bis Mitte August auf der Lloyd Werft in Bremerhaven für den nächsten Einsatz fit gemacht. Dieser wird sich von den vorherigen deutlich unterscheiden: Im September startet nach Angaben des Bremerhavener Alfred-Wegner-Instituts eine der bisher größten Arktis-Forschungsexpeditionen. Ein Jahr lang wird das Schiff fest eingefroren im arktischen Eis durch das Nordpolarmeer driften. 600 Menschen aus 17 Ländern werden an der Expedition teilnehmen, verteilt auf mehrere Fahrtabschnitte. Einige von Ihnen werden heute auf der Polarstern erwartet, um von ihren Vorbereitungen zu berichten. Erst im Oktober 2020 wird die Polarstern wieder in ihrem Heimathafen Bremerhaven zurückerwartet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal