Sie sind hier: Home > Regional >

Auschwitz-Überlebende Kor gestorben

Terre Haute  

Auschwitz-Überlebende Kor gestorben

05.07.2019, 16:11 Uhr | dpa

Auschwitz-Überlebende Kor gestorben. Eva Kor

Die Auschwitz-Überlebende Eva Kor ist gestorben. Foto: Karlheinz Schindler/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Holocaust-Überlebende Eva Kor ist tot. Die 85-jährige gebürtige Rumänin starb am Donnerstagmorgen in Krakau, wie das von ihr gegründete Candles Holocaust Museum and Education Center in Terre Haute (US-Bundesstaat Indiana) am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte. Sie reichte im April 2015 dem früheren SS-Mann Oskar Gröning die Hand und vergab ihm, als er in Lüneburg vor Gericht stand. Damit blieb Kor unter den mehr als 60 Nebenklägern aber isoliert. "Meine Vergebung spricht die Täter nicht frei", sagte Kor damals in Lüneburg. An Gröning appellierte sie, umfassend auszusagen und auch Neonazis die Wahrheit über Auschwitz zu erzählen.

Ein großer Teil ihrer Familie war im Vernichtungslager Auschwitz ermordet worden. Kor und ihre Zwillingsschwester überlebten, wurden aber vom berüchtigten Lagerarzt Josef Mengele zu grausamen medizinischen Experimenten missbraucht. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging Kor nach Israel, später in die USA. Trotz ihrer furchtbaren Erfahrungen trat Kor immer wieder für Vergebung ein. "Die Themen von Evas Leben sind offensichtlich", erklärte das von ihr gegründete Museum. "Wir können Härte und Tragödie überwinden. Vergebung kann uns helfen, zu heilen."

Kor war nach dem Handschlag mit Gröning vielfach kritisiert worden. Zwei Nebenklage-Anwälte warfen ihr beispielsweise mediale Inszenierung vor. "Auch wenn jeder Nazi gehenkt würde für seine Verbrechen, mein Leben wäre immer noch das gleiche", sagte Kor damals zu den Vorwürfen. "Ich wäre immer noch Waise, eine Überlebende schrecklicher Experimente, für die ich den Preis zahlen musste."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal