Sie sind hier: Home > Regional >

Mann fährt ohne Führerschein: Eltern erstatten Anzeige

Neuruppin  

Mann fährt ohne Führerschein: Eltern erstatten Anzeige

07.07.2019, 14:46 Uhr | dpa

Eltern haben in Neuruppin ihren Sohn angezeigt, weil er ihr Auto ohne Erlaubnis und ohne Führerschein benutzt hat. Bei den Eltern war zuvor ein Bußgeldbescheid wegen zu schnellen Fahrens eingegangen, der den 28-Jährigen als Autofahrer gezeigt hatte, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Die Anzeige wurde am Freitag erstattet.

Einen Tag später war der 28-Jährige dann erneut stark betrunken im Auto unterwegs. Beamte kontrollierten den Mann am frühen Samstagmorgen. Er gab während der Kontrolle zu, keinen Führerschein zu haben. Zugleich ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,26 Promille. Der Mann übergab den Polizisten den Fahrzeugschlüssel.

Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal