Sie sind hier: Home > Regional >

Pflegevater soll Kinder missbraucht haben

Aurich  

Pflegevater soll Kinder missbraucht haben

08.07.2019, 13:24 Uhr | dpa

Pflegevater soll Kinder missbraucht haben. Justitia

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: D.- W. Ebener/Archiv (Quelle: dpa)

Ein früherer Pflegevater muss sich wegen des Vorwurfs des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern am Landgericht Aurich verantworten. Der Prozess gegen den 57-Jährigen beginnt an diesem Donnerstag, wie ein Gerichtssprecher am Montag sagte. Laut Anklage soll der Mann in den Jahren 1999 bis 2014 in mehr als 100 Fällen Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht haben, die ihm teils in einem Pflegeverhältnis anvertraut waren. Aus dem laufenden Jahr sind drei Taten angeklagt - dabei geht es um den Vorwurf der sexuellen Nötigung und der Körperverletzung. Die Tatvorwürfe betreffen insgesamt sieben Opfer.

Die mutmaßlichen Taten sollen unter anderem in Aurich und Großheide geschehen sein. Der 57-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal