Sie sind hier: Home > Regional >

Schönberger Büromöbelhersteller baut neues Werk

Schwerin  

Schönberger Büromöbelhersteller baut neues Werk

08.07.2019, 16:45 Uhr | dpa

Schönberger Büromöbelhersteller baut neues Werk. Harry Glawe (CDU)

Der Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Harry Glawe (CDU). Foto: Jens Büttner/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Büromöbelhersteller Palmberg in Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) erweitert seine Produktionskapazitäten und bekommt dabei Unterstützung vom Land. Wie Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Montag mitteilte, entsteht an dem etwa zehn Kilometer entfernten Standort Rehna eine neue Produktionsstätte. Die Gesamtinvestition betrage neun Millionen Euro. Das Land gewähre aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" einen Zuschuss von 900 000 Euro.

Nach Glawes Angaben verzeichnet das familiengeführte Unternehmen europaweit wachsende Nachfrage nach seinen Produkten und erweitert daher seine Kapazitäten. "Mit der Erweiterung sollen 50 Arbeitsplätze entstehen", sagte Glawe. Mit aktuell etwa 535 Mitarbeitern am Stammsitz in Schönberg und in Rehna gehört Palmberg zu den größten Arbeitgebern in der Region. Zum Produktionssortiment gehören Schreibtische, Büroschränke, Besprechungsmobiliar und Büroküchen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal