Sie sind hier: Home > Regional >

Jugendlicher mit Waffe sorgt für Aufregung an Schule

Konstanz  

Jugendlicher mit Waffe sorgt für Aufregung an Schule

08.07.2019, 18:22 Uhr | dpa

Jugendlicher mit Waffe sorgt für Aufregung an Schule. Polizeiauto im Einsatz

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/Archiv (Quelle: dpa)

Eine Schusswaffe hat ein Jugendlicher mit an eine Schule in Konstanz gebracht und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Beamten mitteilten, zeigte er die Waffe am Montag auf dem Schulhof einem Bekannten. Polizisten nahmen den 16 Jahre alten Schüler, der die Schusswaffe in seiner Bauchtasche mitführte, später widerstandslos fest. Mittlerweile sei er wieder auf freiem Fuß, fügte ein Sprecher hinzu. Gegen den Jugendlichen werde wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Die Schulleitung habe Schüler und Lehrer informiert, so dass diese in den Klassenzimmern blieben. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler gab es keine Hinweise auf eine Bedrohung. Es habe sich bei der Waffe zwar um eine scharfe Pistole gehandelt, diese sei aber nicht einsatzbereit gewesen, sagte der Polizeisprecher weiter. Unklar blieb zunächst, woher die Waffe stammte und was der Schüler damit vorhatte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal