Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr als 30 Partygäste erkrankt

Freiburg im Breisgau  

Mehr als 30 Partygäste erkrankt

09.07.2019, 11:37 Uhr | dpa

Nach dem Verdacht auf K.o.-Tropfen bei einer öffentlichen Party in Freiburg hat die Polizei Entwarnung gegeben. Die rechtsmedizinische Untersuchung habe keine Hinweise auf verbotene Stoffe ergeben, teilten die Ermittler am Dienstag mit. Es handele sich nicht um eine Straftat. Untersucht worden seien Getränkeproben sowie Blut- und Urinproben der Opfer. Bei der Feier Ende Juni auf dem Messegelände in Freiburg hatten dem Rettungsdienst zufolge mehr als 30 Menschen über Unwohlsein geklagt und mussten medizinisch behandelt werden. Wie es dazu kam, bleibe nun unklar, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal