Sie sind hier: Home > Regional >

Mit ABC-Schutzanzügen im Supermarkt: Ungewöhnliche Übung

Ratingen  

Mit ABC-Schutzanzügen im Supermarkt: Ungewöhnliche Übung

10.07.2019, 15:01 Uhr | dpa

Mit ABC-Schutzanzügen im Supermarkt: Ungewöhnliche Übung. Mit ABC-Schutzanzügen im Supermarkt

Das Handout der Feuerwehr zeigt eine Übung in Schutzanzügen im Supermarkt. Foto: Feuerwehr Ratingen (Quelle: dpa)

Die Ratinger Feuerwehr hat mit einem Grillgut-Kauf für einen ABC-Einsatz geübt. "Die seltsamen Gestalten, die in dem Supermarkt für einen Grillabend einkauften, waren Angehörige der Spezialeinheit für Atomare, Biologische und Chemische Schadenslagen", teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Drei Einsatzkräfte in orangen Schutzanzügen besorgten dabei Grillgut, aber auch Gemüse.

Mit den Anzügen müsse regelmäßig geübt werden, so die Feuerwehr. "Das Problem für die Einsatzkräfte ist die schwierige Kommunikation, die eingeschränkte Sicht- und Handlungsfähigkeit und die Bewegungseinschränkung".

Der Einkauf der drei Einsatzkräfte sei aber eine einmalige Aktion nach einem spontanen Einfall gewesen, sagte ein Sprecher. Die Feuerwehrleute waren bei dieser Aufgabe erfolgreich. Danach wurde gegrillt - ohne Schutzanzüge.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal