Sie sind hier: Home > Regional >

Darmstädter Badesee: Gesundheitsrisiken wegen Bakterien

Darmstadt  

Darmstädter Badesee: Gesundheitsrisiken wegen Bakterien

10.07.2019, 17:12 Uhr | dpa

Darmstädter Badesee: Gesundheitsrisiken wegen Bakterien. Blaualgen

Blaualgen haben sich auf der Oberfläche eines Badesees abgesetzt. Foto: Uwe Zucchi/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen zu hoher Werte von Cyano-Bakterien, sogenannter Blaualgen, hat Darmstadt für den Badesee Großer Woog vom Schwimmen abgeraten. Das Gesundheitsamt habe eine Warnstufe herausgegeben, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Besonders Kinder und krankheitsanfällige Menschen sollten derzeit nicht in dem See baden. Es könnten Haut- und Schleimhautreizungen auftreten. Der erhöhte Wert sei vermutlich durch den niedrigen Wasserstand entstanden. Ein in den See fließender Bach sei derzeit nahezu ausgetrocknet. Die Wasserverdunstung im See könne so nicht ausgeglichen werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal