Sie sind hier: Home > Regional >

"Gute Aussichten 2018/2019": Frischer Wind für Fotografie

Hamburg  

"Gute Aussichten 2018/2019": Frischer Wind für Fotografie

11.07.2019, 13:22 Uhr | dpa

"Gute Aussichten 2018/2019": Frischer Wind für Fotografie. Haus der Photographie

Das Haus der Photographie (Deichtorhallen. Foto: Maja Hitij/Archivbild (Quelle: dpa)

Unter dem Titel "Gute Aussichten 2018/2019" präsentieren junge Fotografen bis zum 3. Oktober ihre Arbeiten im Haus der Photographie in den Hamburger Deichtorhallen. Gezeigt werde "ein überraschendes Spektrum vielfältiger Ideen, fotografischer Strategien und formaler wie medialer Umsetzungen, die den aktuellen Status quo der jungen Fotografie widerspiegeln", teilten die Deichtorhallen am Donnerstag mit. Eine neunköpfige Jury hatte aus 98 Einreichungen von 40 Institutionen neun Preisträger ausgewählt:

Lorraine Hellwig (Hochschule München), Laila Kaletta (Lette-Verein, Berlin), Patrick Knuchel (Kunsthochschule Halle), Benjamin Kummer (Neue Schule für Fotografie, Berlin), Steve Luxembourg (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig), Sina Niemeyer (Hochschule Hannover), Malte Sänger (Hochschule für Gestaltung, Offenbach/Main), Robert ter Horst (Fachhochschule Bielefeld) und Anna Tiessen (Ostkreuzschule Berlin).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal