Sie sind hier: Home > Regional >

Land zieht positive Bilanz von Wohn-Aktion für Familien

Nauen  

Land zieht positive Bilanz von Wohn-Aktion für Familien

14.07.2019, 10:20 Uhr | dpa

Land zieht positive Bilanz von Wohn-Aktion für Familien. Familie sitzt vor ihrer Ferienwohnung

Familie sitzt vor ihrer Ferienwohnung im umgebauten alten Bahnhofsgebäude. Foto: Monika Skolimowska (Quelle: dpa)

Die Brandenburger Landesregierung hat eine positive Bilanz der eigenen Aktion "Elternzeit" zum vierwöchigen Probewohnen im Grünen für mehrere Familien aus anderen Bundesländern gezogen. "Die Elternzeit-in-Brandenburg-Aktion ist in traditionellen wie auch den sozialen Medien sehr positiv aufgenommen worden", erklärte Vize-Regierungssprecher Martin Bialluch. "Da die Marketing-Kampagne aus einem vergleichsweise kleinen Budget bestritten wird, mit der klassische Imagewerbung über Großplakate und Spots nicht langfristig finanzierbar ist, setzen wir auf kreative Ideen." Die Aktion habe insgesamt rund 70 000 Euro gekostet. Eine Familie lebte in einem alten Bahnhof bei Nauen, eine in einer Mühle im Kreis Dahme-Spreewald und zwei alleinerziehende Mütter kamen in der Uckermark unter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal