Sie sind hier: Home > Regional >

An Bahnübergang: Betrunkene schläft hinterm Steuer ein

Tangerhütte  

An Bahnübergang: Betrunkene schläft hinterm Steuer ein

14.07.2019, 12:58 Uhr | dpa

An Bahnübergang: Betrunkene schläft hinterm Steuer ein. Ein "Polizei"-Schild

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine betrunkene Frau ist beim Warten vor den geschlossenen Schranken eines Bahnübergangs in Tangerhütte am Steuer ihres Fahrzeugs eingeschlafen. Polizisten wurden am Samstag kurz vor Mitternacht auf das Auto aufmerksam, weil es trotz geöffneter Schranken auf der Straße stand. Das Aufwecken der 47-Jährigen erwies sich als schwierig - mehrere Versuche seien nötig gewesen, teilte die Polizei in Stendal am Sonntag mit. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von 1,65 Promille ergeben. Ihren Führerschein ist die Frau nun erst einmal los.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal