Sie sind hier: Home > Regional >

Vier Festnahmen nach Messerstichen auf 27-Jährigen in Rheine

Rheine  

Vier Festnahmen nach Messerstichen auf 27-Jährigen in Rheine

14.07.2019, 17:38 Uhr | dpa

Vier Festnahmen nach Messerstichen auf 27-Jährigen in Rheine. Polizei-Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Staatsanwaltschaft Münster hat nach einem brutalen Angriff auf einen 27-jährigen in Rheine gegen vier Tatverdächtige im Alter von 19 und 20 Jahren Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt. Oberstaatsanwalt Stefan Lechtape berichtete am Sonntag, nach den ersten Ermittlungen sei eine ganze Gruppe junger Männer am Samstagmorgen in Rheine auf das Opfer zugestürmt und habe es "unvermittelt und wortlos geschlagen und getreten". Außerdem sei der 27-Jährige durch Stiche schwer verletzt worden.

Die Täter flüchteten nach dem Geschehen. Doch konnten vier Tatverdächtige aufgrund einer guten Personenbeschreibung unmittelbar nach der Tat noch in der Innenstadt festgenommen werden, wie der Leiter der Münsteraner Mordkommission Thomas Götze berichtete.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal