Sie sind hier: Home > Regional >

Toter im Wald: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Lauf an der Pegnitz  

Toter im Wald: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

15.07.2019, 12:09 Uhr | dpa

Toter im Wald: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest. Handschellen liegen auf einem Tisch

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archivbild (Quelle: dpa)

Einen Tag nach dem Fund einer männlichen Leiche in einem Wald im Landkreis Nürnberger Land hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die Frau und der Mann sollten am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Montag. Bei dem Toten handele es sich um einen 27-jährigen Mann aus Lauf.

Ein Pilzsammler hatte die Leiche am Sonntagmorgen in einem Waldstück nahe der Autobahnausfahrt der A9 Lauf-Süd zwischen Lauf und dem Ortsteil Schönberg entdeckt. Sie wies Stichverletzungen und Spuren von stumpfer Gewalt gegen den Kopf auf, weshalb die Polizei von einem Gewaltdelikt ausging und eine 25-köpfige Sonderkommission bildete.

Die Leiche soll den Angaben zufolge am Dienstag obduziert werden. Zu den Hintergründen der Tötung will die Kriminalpolizeiinspektion Schwabach am Dienstag bei einer Pressekonferenz weitere Informationen geben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal