Sie sind hier: Home > Regional >

Haftbefehl nach tödlichem Disko-Streit in Rheine

Rheine  

Haftbefehl nach tödlichem Disko-Streit in Rheine

15.07.2019, 15:16 Uhr | dpa

Haftbefehl nach tödlichem Disko-Streit in Rheine. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einem tödlichen Schlag gegen einen jungen Mann in einer Diskothek in Rheine sitzt ein Beschuldigter seit Montag in Untersuchungshaft. Laut gemeinsamer Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei erließ ein Richter Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Der 26-Jährige hatte den Schlag in einer ersten Vernehmung eingeräumt. "Warum es aber zum Streit kam, das ist noch offen und Teil unserer Ermittlungen", sagte Oberstaatsanwalt Stefan Lechtape.

Der 26-jährige Mann aus Rheine hatte den 25-Jährigen am frühen Sonntagmorgen mit einem Faustschlag gegen den Kopf niedergestreckt. Das Opfer aus Rheine verlor das Bewusstsein und starb später im Krankenhaus. Eine Obduktion ergab als Todesursache eine Gehirnblutung in Folge der Gewalteinwirkung auf den Kopf.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal