Sie sind hier: Home > Regional >

Merkel wertet von der Leyens Rücktritt als starkes Signal

Strasbourg  

Merkel wertet von der Leyens Rücktritt als starkes Signal

15.07.2019, 17:46 Uhr | dpa

Merkel wertet von der Leyens Rücktritt als starkes Signal. Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen (CDU). Foto: Fabian Sommer/Archivbild (Quelle: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Entscheidung von Ursula von der Leyen (beide CDU), als Verteidigungsministerin zurückzutreten, als starkes Signal für ihre angestrebte Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin gewertet. Von der Leyen mache damit deutlich, dass sie sich "für eine neue Etappe ihres Lebens entschieden hat, dass sie mit ganzer Kraft natürlich eintreten möchte dafür, dass sie Kommissionspräsidentin wird", sagte Merkel am Montag in Görlitz. "Sie für sich hat entschieden, dass sie das mit voller Verve auch tun will. Das freut mich. So kenne ich sie auch. Und dann werden wir alles Weitere sehen."

Von der Leyen hatte zuvor angekündigt, dass sie an diesem Mittwoch ihr Amt als Verteidigungsministerin aufgeben werde. An diesem Dienstag findet im Europaparlament die Abstimmung über sie als neue Kommissionspräsidentin statt. Es ist unklar, ob sie eine Mehrheit erhalten wird.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal