Sie sind hier: Home > Regional >

Auto prallt gegen Abschleppwagen: hoher Sachschaden

Benz  

Auto prallt gegen Abschleppwagen: hoher Sachschaden

16.07.2019, 07:59 Uhr | dpa

Auto prallt gegen Abschleppwagen: hoher Sachschaden. Warnung vor Unfall

Zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Insel Usedom sind ein Abschleppfahrzeug und ein Auto demoliert worden. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, stieß eine 40-jährige Autofahrerin beim Abbiegen nahe Neppermin mit dem Abschleppwagen zusammen, weil sie dessen Fahrer die Vorfahrt auf der Bundesstraße 111 genommen hatte. Der Schaden wurde auf 120 000 Euro geschätzt. Polizei und Anwohnern gelang es, die viel befahrene Straße schnell zu räumen, um noch größere Staus auf der Urlaubsinsel zu vermeiden.

Die Frau und der 18 Jahre alte Fahrer des anderen Fahrzeugs blieben äußerlich unverletzt. Auf Usedom kommt es in der Haupturlaubszeit immer wieder zu langen Staus, weil nur die Bundesstraßen 110 und im Süden die 111 zur Verfügung stehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal