Sie sind hier: Home > Regional >

Ermittler: Feuer in Saunaclub war definitiv Brandstiftung

Hamminkeln  

Ermittler: Feuer in Saunaclub war definitiv Brandstiftung

16.07.2019, 15:00 Uhr | dpa

Ermittler: Feuer in Saunaclub war definitiv Brandstiftung. Polizei

Zwei Polizisten stehen im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach dem Feuer in einem Saunaclub in Hamminkeln steht laut Staatsanwaltschaft und Polizei inzwischen zweifelsfrei fest, dass es vorsätzliche Brandstiftung war. Bei dem Brand war ein 64-jähriger Niederländer gestorben, eine Mordkommission ermittelt.

Wie die Ermittlungsbehörden am Dienstag mitteilten, sei das Ergebnis des Sachverständigen und der Brandermittler eindeutig gewesen. Eine andere Ursache außer absichtlicher Brandstiftung könne ausgeschlossen werden. Die Polizei sucht jetzt dringend nach Zeugen beziehungsweise konkret nach Menschen, die "wissen wer der Brandstifter ist", so die Ermittler.

Laut Staatsanwaltschaft wurde der Brandort inzwischen frei gegeben. Unklar blieb aber, ob und wann das stark beschädigte Etablissement wieder öffnen kann. Die Betreiber des Saunaclubs waren für die dpa zunächst nicht zu erreichen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal