Sie sind hier: Home > Regional >

Mildes Wetter in NRW zur Wochenmitte

Offenbach am Main  

Mildes Wetter in NRW zur Wochenmitte

17.07.2019, 09:13 Uhr | dpa

Mildes Wetter in NRW zur Wochenmitte. Ein Taubenschwarm am bewölkten Himmel

Ein Taubenschwarm am bewölkten Himmel. Foto: David-Wolfgang Ebener/Archivbild (Quelle: dpa)

Viele Wolken, wenig Sonne: In Nordrhein-Westfalen kündigt der Deutsche Wetterdienst (DWD) zur Mitte der Woche kein hochsommerliches, aber mildes Wetter an. Nach Einschätzung der DWD-Meteorologen beginnt der Mittwoch vielerorts stark bewölkt, im Norden von NRW könne es vereinzelt regnen. Zum Nachmittag hin lockere es etwas auf bei bis zu 22 Grad in Ostwestfalen und bis zu 26 Grad im Rheinland. In der Nacht bleibe es trocken bei Temperaturen um 13 Grad.

Auch am Donnerstag bleibt es wechselnd bewölkt, am Nachmittag und Abend könne es laut DWD mancherorts regnen und gewittern. Die Temperaturen steigen auf bis zu 28 Grad. Zum Start ins Wochenende bleibt es mild, aber nicht immer trocken: Am Freitag erwarten die Meteorologen in NRW erneut viele Wolken, teils Schauer und starke Böen bei Temperaturen bis zu 26 Grad.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal