Sie sind hier: Home > Regional >

Augsburger Verteidiger Hinteregger absolviert Rehaprogramm

Augsburg  

Augsburger Verteidiger Hinteregger absolviert Rehaprogramm

17.07.2019, 10:02 Uhr | dpa

Der österreichische Nationalspieler Martin Hinteregger muss wegen einer Rippenverletzung mit dem Training beim FC Augsburg kürzertreten. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, soll der Abwehrspieler bis zum Samstag ein individuelles Rehaprogramm in Salzburg absolvieren. Am Sonntag soll der 26-Jährige wieder zur Mannschaft stoßen und mit den Fuggerstädtern ins Trainingslager nach Tirol reisen.

Hinteregger hatte sich die Blessur bei der österreichischen Nationalmannschaft zugezogen und konnte nicht das volle Trainingsprogramm beim FCA absolvieren. "Der Heilungsverlauf ist noch nicht so fortgeschritten, wie wir uns das gewünscht hätten", sagte Hinteregger, der nach seiner jüngsten Leihe nach Hessen fest zu Eintracht Frankfurt wechseln will.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal