Sie sind hier: Home > Regional >

Ein lebensgefährlich Verletzter nach Schlägerei in Oldenburg

Oldenburg  

Ein lebensgefährlich Verletzter nach Schlägerei in Oldenburg

18.07.2019, 11:57 Uhr | dpa

Ein lebensgefährlich Verletzter nach Schlägerei in Oldenburg. Polizei

Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einer Prügelei zweier Männer in Oldenburg ist ein Beteiligter von der Polizei mit lebensgefährlichen Schnittverletzungen gefunden worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren die Beamten am Vorabend von den Bewohnern eines Mehrfamilienhauses alarmiert worden.

Im Hausflur fanden sie einen verletzten 25-jährigen Mann aus Bremen. Er hatte seinen 26 Jahre alten Bekannten in Oldenburg besucht. Bei der Auseinandersetzung war er gegen die Wand geschubst und mit einer Stange geschlagen worden. Auch eine Fensterscheibe ging zu Bruch.

Der 26-Jährige saß mit lebensgefährlichen Schnittverletzungen in seinem Badezimmer. Die Polizei schloss nicht aus, dass er sich selbst verletzt haben könnte. Beide Männer wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Hintergrund der Auseinandersetzung werde ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal