Sie sind hier: Home > Regional >

Wohnmobil auf A7 ausgebrannt

Buxheim  

Wohnmobil auf A7 ausgebrannt

18.07.2019, 18:21 Uhr | dpa

Wohnmobil auf A7 ausgebrannt. Feuerwehr Blaulicht

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Wohnmobil hat während der Fahrt in Schwaben Feuer gefangen und einen langen Stau auf der Autobahn 7 bei Memmingen ausgelöst. Das Fahrzeug sei komplett ausgebrannt, "davon ist nicht mehr viel übrig", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagabend. Daher sei über die Brandursache zunächst auch nichts bekannt.

Der Verkehr habe sich zwischenzeitlich auf sechs bis sieben Kilometer gestaut. Die Polizei rechnete noch bis in die Abendstunden mit Verkehrsbehinderungen.

Ein Ehepaar war mit dem Wohnmobil beim Autobahnkreuz Memmingen auf die A7 gefahren, als es den Brandgeruch bemerkte. Bei einer Baustelle hielt das Paar an, um der Sache nachzugehen. Zu dem Zeitpunkt stand der Motorraum bereits in Flammen. Verletzt wurde niemand. Die Beamten schätzten den Schaden auf mehrere zehntausend Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal