Sie sind hier: Home > Regional >

Augsburg feiert Fußballidol Helmut Haller

Augsburg  

Augsburg feiert Fußballidol Helmut Haller

19.07.2019, 07:44 Uhr | dpa

Augsburg feiert Fußballidol Helmut Haller. Helmut Haller

Der frühere Fußball-Nationalspieler Helmut Haller in einer undatierten Archivaufnahme. Foto: dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In Augsburg soll am Sonntag mit einem großen Fest an die Fußballlegende Helmut Haller erinnert werden. Der aus Augsburg stammende Fußballstar wäre an diesem Tag 80 Jahre alt geworden. Der frühere Nationalspieler, Vize-Weltmeister von 1966, war im Oktober 2012 im Alter von 73 Jahren gestorben.

Das Fest findet unter dem Motto "Hallerluja!" auf dem Bahnhofsplatz im Stadtteil Oberhausen statt. Die Stadt hatte den Platz zum 75. Geburtstag des Sportlers in Helmut-Haller-Platz umbenannt. Der spätere Fußballer war am 21. Juli 1939 in einer Nebenstraße geboren worden und in Augsburg-Oberhausen aufgewachsen. Zu dem Geburtstags-Fußballfest würden auch ehemalige Weggefährten Hallers erwartet, kündigten die Organisatoren an.

In Augsburg begann Haller einst auch seine Fußballerkarriere, er wurde bereits mit 19 Jahren in die Nationalelf berufen. Später wechselte Haller nach Italien und wurde einer der ersten Fußballlegionäre, beim FC Bologna und bei Juventus Turin wurde er zum Weltklassespieler.

Für Schlagzeilen sorgte Haller auch nach dem verlorenen WM-Finale 1966, weil er den Finalball von Wembley ergattert, mit nach Deutschland genommen und seinem Sohn geschenkt hatte. Jahrzehnte später verkaufte Haller das Leder, der Ball kam dadurch wieder nach England.

Nach seiner Zeit im Ausland kehrte Haller zum FC Augsburg zurück und hängte erst mit 40 Jahren die Fußballschuhe an den Nagel. Am Stadion des heutigen Bundesligisten erinnert seit 2015 ein Denkmal, das Haller in voller Aktion auf dem Platz zeigt, an den prominenten Sportler.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal