Sie sind hier: Home > Regional >

Etwas mehr Erdbeeren in Sachsen: Spargelernte stabil

Wiesbaden  

Etwas mehr Erdbeeren in Sachsen: Spargelernte stabil

19.07.2019, 11:37 Uhr | dpa

Etwas mehr Erdbeeren in Sachsen: Spargelernte stabil. Eine Erdbeere liegt auf einem Feld

Eine Erdbeere liegt auf einem Feld. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archivbild (Quelle: dpa)

Sachsens Bauern haben in diesem Jahr etwa 800 Tonnen Spargel und circa 1900 Tonnen Erdbeeren geerntet. Damit erhöhten sich die Erträge der Beeren im Vergleich zur schwachen Saison 2018 voraussichtlich nur um etwa 80 Tonnen, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach einer vorläufigen Schätzung mitteilte. Das entspräche einem Plus von etwa 4 Prozent.

Die Spargelernte blieb der Vorerhebung nach in etwa gleich. 2018 wurden 791 Tonnen des Gemüses geerntet, 2019 sollen es den ersten Zahlen nach etwa 800 Tonnen sein.

Deutschlandweit gingen die Erträge im Vergleich zum Vorjahr den Schätzungen nach sowohl beim Spargel als auch bei den Erdbeeren um etwa 8 Prozent zurück. Destatis rechnet insgesamt für 2019 mit etwa 122 000 Tonnen Spargel und etwa 108 700 Tonnen Erdbeeren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal